Ihr Browser ist nicht mehr aktuell.

Der Internet Explorer 6 entspricht nicht den gegenwärtigen Standards und wird von dieser Website nicht mehr unterstützt.

Um diese Website zu nutzen, bitten wir Sie, Ihren Webbrowser auf eine aktuellere Version zu aktualisieren oder einen anderen Webbrowser zu nutzen.

Hier finden Sie eine Liste der populärsten Browser. Klicken Sie auf eines der Symbole um auf die Download-Seite zu gelangen:

Trotzdem fortfahren¹
¹Es sind Darstellungsfehler bis hin zu Browserabstürzen möglich.
Einleitung
Premium
Allianzen
BB-Codes
Sonstige Informationen
Spieler
Siedlungen
Gebäude
Einheiten
Karte

Einleitung

KingsAge ist ein militärisches Strategiespiel, in dem es um Kriegsführung und um die Vergrößerung des eigenen Imperiums geht.

Bauen

Zu allererst legt der Spieler die Himmelsrichtung fest, in der er seine erste Siedlung gründen möchte. Die Siedlung wird dann in dieser Richtung zufällig auf der Karte platziert. Über den "Burg"-Menüpunkt kann der Spieler dann bestimmen, welche Gebäude in dieser Siedlung auf- bzw. ausgebaut werden. Manche Gebäudestufen und -kombinationen schalten dabei weitere Gebäude zum Aufbau frei.

Rohstoffe

Dafür werden Rohstoffe und Siedler benötigt, erstere werden beim Bau verbraucht, letztere nur beschäftigt. Es gibt drei Rohstofftypen (Stein, Holz und Erz gibt), die alle automatisch von entsprechenden Gebäuden produziert werden. Die Menge der gesamten verfügbaren Siedler ändert sich dabei nur, wenn der Müller ausgebaut wird. Es werden nicht konstant neue Siedler hergestellt.

Handel

Rohstoffe können nicht nur produziert, sondern auch noch mittels des Markt Gebäudes gehandelt werden. Sie können auf dem freien Markt angeboten oder gezielt mit manchen Spielern getauscht werden. Dazu sind Esel notwendig, die mit Hilfe der Eselzucht herangezogen werden.

Ausbilden

Nach der ersten Ausbauphase bekommt der Spieler Zugriff auf die Kaserne . Mit diesem Gebäude kann er die ersten militärischen Einheiten erforschen und danach ausbilden. Einheiten haben keine Erhaltungskosten, die Einheitenanzahl wird lediglich durch die Anzahl der freien Siedler beschränkt. Mit dem Erfüllen bestimmter Voraussetzungen können weitere Kriegseinheitentypen erforscht werden. Danach ist es möglich, Einheiten dieses Typs in der Kaserne auszubilden.

Erobern

Wenn der Spieler die Aufbauphase überlebt, dann ist er selbst in der Lage, gegen andere Spieler Krieg zu führen, um deren Städte komplett zu übernehmen, das so genannte aufadeln. Der Spieler braucht dann eine Graf, eine besondere militärische Einheit, die einzigartige Voraussetzungen hat und in der Produktion sehr teuer ist. Um Grafen auszubilden, muss der Spieler eine längere Zeit spielen und seine Stadt sehr weit ausbauen.

Angriffsschutz

Genereller Schutz

Es herrscht ein genereller Schutz vor Angreifern, die deutlich mehr Punkte haben. Der maximale Punkteunterschied zwischen einem Spieler und dem Angreifer beträgt 1:10.


Highscore Angriffsfenster

Jeder Spieler kann ungeachtet des generellen Schutzes immer die nächsten 200 Spieler unter sich in der Highscore angreifen. Allianzmitglieder werden hierbei nicht mitgezählt.


Neueinsteiger Angriffsschutz Phase 1

In den ersten 5 Tage kann die Heimatstadt eines Spielers nicht angegriffen werden. Dieser Schutz erlischt, sollte der Spieler selbst einen anderen Spieler angreifen. In diesem Fall beginnt automatisch die Phase 2.


Neueinsteiger Angriffsschutz Phase 2

Für weitere 2 Monate kann die Heimatstadt des Spielers nicht geadelt, das heißt von anderen Spielern erobert werden. Grafen können diese Siedlung zwar angreifen, werden ihren Machtbereich aber nicht reduzieren. Der Adelungsschutz bleibt auch dann erhalten, wenn ein Spieler in Phase 2 ist und eine verlassene Siedlung erobert hat. Der Schutz gilt jedoch weiterhin nur für die Heimatstadt – die neue Siedlung kann ganz normal von anderen Spielern erobert werden. Greift ein Spieler in Laufe der Phase 2 einen anderen Spieler mit einem Grafen an, wird Phase 2 vorzeitig beendet und der Adelungsschutz verfällt.


Verlassene Siedlung

Verlassene Siedlungen genießen keinerlei Schutz und können daher auch von Spielern angegriffen und geadelt werden, die mehr als 1:10 Punkte haben.


Version 3.0.5
generiert in 5 ms Serverzeit: 03:00:58